NEU: Multi-Cloud Datenmanagement mit Cristie CLOUDBRIK

Diesen Beitrag teilen

CLOUDBRIK ist eine schlüsselfertige Lösung zur Verwaltung aller Daten im Unternehmen. Eine benutzerfreundliche Verwaltungsoberfläche (GUI) vereinfacht die Verwaltung und Kontrolle. Der Instant-Recovery-Modus sorgt für unterbrechungsfreies Arbeiten, auch im Ernstfall.

Datenschutz als Service

Mit CLOUDBRIK Werden die Daten verschlüsselt in einer hyperkonvergenten Infrastruktur (HCI) abgelegt. Airgap, Medienbrüche und eine WORM-Funktionalität schützen die Daten vor Ransomware-Angriffen. Das Dateisystem basiert auf Erasure Coding. Enterprise-Search-Mechanismen sorgen für das schnelle Wiederauffinden von Dateien. Je nach Anwendungsfall werden die Daten in einem von drei verfügbaren Storage-Tiers gespeichert:
  • CLOUDBRIK T1 für Backup und Disaster Recovery

  • CLOUDBRIK T2 für Langzeitarchivierung

  • CLOUDBRIK T3 als Schnittstelle in die Cloud

Alle CLOUDBRIKs sind Teil der Cristie Managed Services. Die Cristie Care Packs bieten eine hohe Flexibilität und sind in drei SLA-Varianten erhältlich: Basic, Advanced und Premium. Alle SLAs können optional mit dem „Plus“-Paket für 7 x 24 erweitert werden. Von proaktivem Monitoring und Reporting bis hin zum Troubleshooting über die komplette Umgebung inklusive der Care Packs auch Konfigurationsanpassungen sowie die Unterstützung bei administrativen Fragen.

Cristie CLOUDBRIK kann überall eingesetzt werden: im eigenen Rechenzentrum, in Niederlassungen oder in Multi-Cloud-Umgebungen. Der Einsatz von Cristie CLOUDBRIK reduziert die Gesamtbetriebskosten (TCO) erheblich, vereinfacht radikal die Verwaltung und schützt unternehmenskritische Daten, ua auch vor Ransomware-Angriffen.

Stufe 1: BACKUP & WIEDERHERSTELLUNG

Der TIER 1 CLOUDBRIK ist die Backup-Wiederherstellungs-Engine mit allen erforderlichen Funktionen zum Schutz unternehmenskritischer Daten. Die Installation erfolgt vor Ort im zentralen Rechenzentrum oder an einer Niederlassung bzw. externer Standort.

Stufe 2: ARCHIVSPEICHER

Der Tier 2 Brik wurde entwickelt, um die Kosten für Langzeitspeicherung (Archivierung) zu reduzieren. Erasure Coding und eine native S3-Schnittstelle sorgen für höchste Sicherheit und Zuverlässigkeit. CLOUDBRIK Tier 2 beinhaltet bereits das kostenlose Tiering für CLOUDBRIK T3 (optional Public Cloud Tiering) und kann mit jeder S3-kompatiblen Anwendung, lokalem Storage (on-premises) oder kundenspezifischen Volumes kombiniert werden.

Stufe 3: CLOUD-DIENSTE

Die dritte Stufe ist Cloudspeicher, ua für mehr Datenintelligenz sowie die Absicherung von Office365 oder anderer Cloud-native Anwendungen und als SaaS bereitgestellter Dienste. CLOUBRIK T3 kann optional Daten in jeden anderen Cloud-Provider (S3) übertragen.

 

jeder CLOUDBRIK ist hyperkonvergent. Die auf HCI-Technologie basierenden Appliances bestehen aus 4 Servern und sind ausgestattet mit schnellen SSDs, leistungsstarken HDDs für den Backup-Speicher und Cristies Backup & Recovery-Software. Für den Betrieb an abgelegenen Orten empfehlen wir den Einsatz der kleineren Variante CLOUDBRIK-LUFT.

OPEX statt CAPEX

Jede Lösung wird auf die jeweiligen individuellen Anforderungen zugeschnitten. Zusätzlich zur Basiskonfiguration können weitere Funktionen und Dienste hinzugefügt werden. Alle CLOUDBRIKs sind als monatliches Abonnement – ​​mit oder ohne Vorauszahlung – erhältlich. Der CLOUDBRIK T3 kann außerdem Daten mit einer Pay-as-you-go-Option speichern. Selbstverständlich sind auch Kombinationen aus allen verfügbaren Abrechnungsmodellen möglich.

Jeder CLOUDBRIK kann mit oder ohne Vorauszahlung gemietet werden. Der CLOUDBRIK T3 kommt außerdem mit einer Pay-as-you-Go-Option